Kantersieg gegen BW Aasee II

Mit einem beeindruckenden 6:1 (2:0) blieb der FC Münster 05 auch gegen die dritten Mannschaft, die aus der bisherigen Spitzengruppe der Kreisliga B1 an den Arnheimweg gereist war ungeschlagen. Nach einem 3:3 gegen Gelmer und dem 2:0 Sieg über Wacker Mecklenbeck II, bestätigte 05 auch in der gestrigen Partie seine Heimstärke …


Sicherlich hätte der Sieg 1-2 Tore niedriger ausfallen können, aber letztlich war 05 während des gesamten Spielverlaufes die deutlich stärkere Mannschaft. Aasee konnte zwar im ersten Durchgang zwei gute Möglichkeiten herausspielen, blieb aber ohne Torerfolg. Der FC Münster machte es hingegen besser und ging in der 10. Minute durch Christoph Clement in Führung, der immer besser in Fahrt kommt und im Verlauf des Spiels schon sein 9. Saisontor feiern konnte und damit mit drei anderen Goalgettern die Torjägerliste der KL B1 anführt. Das zweite Tor resultierte aus einem Eigentor nach einer Hereingabe von Leo Ricken. Mit dem 2:0 ging 05 in die Halbzeit.
Nach dem Seitenwechsel war es dann Maciej Muzalewski, der auf 3:0 erhöhte, ehe Aasee in der 55. Minute auf 1:3 herankam. Die Phase um das 1:3 war die einzige, in der sich 05 etwas verkrampft zeigte, der Anschlusstreffer hatte gewirkt. Aber spätestens nach Clements zweiten Treffer in der 65. Minute war die Sicherheit im Spiel von Coach Alpmann wiederhergestellt. Es folgten das 5:1 und das 6:1 von 05s Nummer 11. Weitere gute Möglichkeiten wurden ausgelassen und so ging der Gastgeber am Ende vollkommen verdient als Sieger vom Platz und verbleibt weiter unter den Top 5 der Tabelle! Ein extrem gelungener Sonntag, vor allem für unseren Neuzugang Stefan Scholtyssek, der über seinen ehemaligen Verein triumphieren konnte! Mit David Menberg brachte Coach Alpmann in der 71. Minute einen weiteren Neuzugang, der prompt großen Anteil am 6:1 hatte! Willkommen an Bord, David!!!

Nächsten Sonntag gastiert der FC Münster beim DJK Mauritz, das am Wochenende in Greven gewinnen konnte! Anstoss: 15 Uhr!